NEWSLETTER

 

Wenn Sie unser Programm per
E-Mail bekommen möchten,

tragen Sie sich bitte hier für den Newsletter ein: 

 

TERMINE

 

21. Januar

Sonntag, 17 Uhr

20 Jahre Bernsteinzimmer

Geburtstagsfeier und Ausstellungseröffnung

 

 

 

 

24. Februar

Samstag, 19.30 Uhr

Zu guter Letzt Nr. 37

 

Fredder Wanoth

»Die Brücken von Europolis«

 

 

4. März 2018

Sonntag, 17 Uhr

Ausstellungseröffnung

 

Linda Männel und Meike Männel

»The sun is the same in a relative way«

 

 

11. März 2018

Sonntag, 18 Uhr

Radio Bernstein No. 67

»Nämberch-Blues« 

mit Fitzgerald Kusz

 

 

 

 

 31. März

Samstag, 19.30 Uhr

Zu guter Letzt Nr. 38

 

Fredder Wanoth

»Ein Dia-Kreuzweg für Atheisten«

 

 

 

ALLE FOLGEN

 

Kommet zuhauf! Ihr werdet gefeiert!

 

Einladung zur Geburtstagsfeier
am Sonntag, den 21. Januar 2018 ab 17 Uhr

 

Ihr habt es 20 Jahre lang mit uns ausgehalten. Unser Jubel-Almanach ist fix und fertig gedruckt. Ein oder mehrere Fässer werden aufgemacht, die Korken knallen und nebenbei zeigen wir auch etwas von unserer Kunst.

 

Ausstellungsdauer: Sonntag, 21. Januar bis Sonntag, 18. Februar 2018

 

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 15 Uhr bis 19 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

*

 

 

 

 

 

»Zu guter Letzt« 

 

 »Die Brücken von Europolis«

 Dia-Monopolvortrag No. 37

 

Samstag, 24. Februar 2018 um 19.30 Uhr

 

 Begleiten wir Fredder Wanoth auf unendlichen Dia-Fluß-Strecken. Spenden sind willkommen!

 

 

 

*

 

 

 

Ausstellung

 

Linda Männel und Meike Männel

»The sun is the same in a relative way«

 

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 04. März 2018 um 17.00 Uhr

 

Linda Männel und Meike Männel sind Schwestern und Künstlerinnen, die nun im Bernsteinzimmer zum ersten Mal gemeinsam ausstellen. Während Meike noch bei Juergen Teller Fotografie studiert, hat Linda die Akademie bereits vor neun Jahren abgeschlossen und überstickt seitdem in Tusche Gemaltes. Meike findet Exotisches in der Heimat, Linda sucht in der Fremde Vertrautes. Durch die enge Bindung und ähnliche ästhetische Veranlagung, im Gegensatz zu den sehr unterschiedlichen Techniken entsteht ein interessantes Zusammenspiel, das den Betrachter zum Vergleichen und Entdecken anregt.

 

Dauer der Ausstellung: Sonntag, 04.März bis Sonntag, 01. April 2018

Öffnungszeiten: Samstag / Sonntag 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

 

 

*

 

 

Radio Bernstein No. 67

 

»Nämberch-Blues« mit Fitzgerald Kusz

 

Sonntag, 11. März 2018 um 18.00 Uhr

 

 

                                                                    

Man muß über den Meister der minimalistischen Mundartlyrik, der nach Jean Pauls Maxime »Sprachkürze gibt Denkweite« dichtet, maximal ein Minimum an hochdeutschen Worten verlieren. Daher nur so viel: Fitzgerald Kusz wird sich im Bernsteinlivestudio einer Dialektprüfung unterziehen und Interviewfragen beantworten, wie sie ihm noch nie gestellt wurden. Davor, dazwischen und danach wird er Gedichte aus seinem neuesten Band »Nämberch-Blues« vorlesen.

Durch die Sendung führt, am Mikrofon wie auch am E-Bass, Elmar Tannert. Eintritt: 6,- Euro

 

 

 

*

 

 

»Zu guter Letzt« Dia-Monopolvortrag No. 38

 

 »Ein Diakreuzweg für Atheisten«

 

Karsamstag, 31. März 2018 um 19.30 Uhr

 

 

*